(Recklinghausen 04/2020) In einem aktuellen Ratsantrag fordert die UBP-Fraktion eine stärkere Beteiligung von Kindern/Jugendlichen und Senioren in den politischen Gremien des Rates der Stadt Recklinghausen.

Claudia Ludwig (Fraktionsvorsitzende): “Wir haben ein gut funktionierendes Kinder- und Jugendparlament sowie einen aktiven Seniorenbeirat. Wir sollten beide Gruppen noch stärker an die politische Gremienarbeit binden und stärkere Einflussmöglichkeiten bieten”. Die UBP-Fraktion geht daher mit dem Antrag in die Offensive und fordert die anderen im Rat vertretenen Fraktionen auf sich der Idee anzuschließen.

Download  Antrag KiJuPa und-Seniorenbeirat

Pressemitteilung: