(Recklinghausen 63/2020) Tobias Köller: „Wir wollen in die Stichwahl“. Die Mitgliederversammlung der Unabhängigen-Bürger-Partei (UBP) hat am Mittwoch unter strengen Corona-Auflagen Claudia Ludwig einstimmig zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Vorausgegangen waren bereits einstimmige Beschlüsse aus der Fraktion und dem Stadtverbandsvorstand. Damit kandidiert Claudia Ludwig nach 2014 ein zweites mal für die UBP als Bürgermeisterkandidatin.

Tobias Köller: „Dieses mal allerdings unter wesentlich besseren Voraussetzungen als noch 2014, denn mit Andreas Becker (SPD) und Thorben Terwort (Grüne) stehen zwei maximal durchschnittliche Mitbewerber in Konkurrenz um den Platz für die Stichwahl, zur Verfügung. Wir sind davon überzeugt, dass 15 bis 18 % im ersten Wahlgang ausreichen können um in die Stichwahl gegen Amtsinhaber Christoph Tesche zu gelangen. Diesen Kampf werden wir selbstbewusst annehmen und sind sicher mit der Person Claudia Ludwig und deren Inhalten punkten zu können.“

Claudia Ludwig ist seit 1999 Mitglied des Rates der Stadt Recklinghausen und seit 2004 auch Kreistagsabgeordnete und verfügt damit über einen Fundus von politischer Erfahrung wie keiner ihrer Mitbewerber. Claudia Ludwig versprach den Mitgliedern einen engagierten Wahlkampf. Über allem steht Ihre Aussage „100 % für Recklinghausen“. Claudia Ludwig: „Die UBP und ich als Person möchten allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine Stimme im Rathaus geben. In den letzten beiden Legislaturperioden wurden Parteiinteressen immer weiter in den Vordergrund gerückt. Der Bürger war oftmals nur zweiter Sieger! Das werden wir ändern und zwar mit einer Politik der Transparenz, einer starken Bürgerbeteiligung, einem fairen Miteinander und politischen Entscheidungsprozessen, die sich ausschließlich am Wohl der Mitbürgerinnen und Mitbürger orientieren. Der Parteienklüngel hat im September 2020 ausgedient.“

Die UBP hat in den vergangenen Wochen bereits mehrere Initiativen/Anträge in den Rat eingebracht, die die Ziele/Aussagen auch inhaltlich unterstreichen. Claudia Ludwig ist 61 Jahre jung, verheiratet, Mutter von zwei Kindern und Oma von drei Enkelkindern und lebt seit ihrer Geburt in Recklinghausen.